Elektronische Nockensteuerungen

Auch in Zeiten schneller SPS-Steuerungen sind elektronische Nockensteuerungen unerlässlich.

  • Schnelle, konstante Zykluszeiten bei hoher Anzahl Ausgänge
  • Lastströme bis 1A
  • Dynamische Totzeitkompensation
  • Logikverknüpfungen

Aufgaben, denen die modernen Nockensteuerungen der jüngsten LOCON- und ROTARNOCK-Generation nicht nur gewachsen, sondern der Konkurrenz auch um Längen voraus sind.

Konventionelle Geräte:

Baureihe LOCON® - das klassische Konzept getrennter Steuerung und Istwerterfassung. Die Bedienung erfolgt wahlweise über die integrierte Tastatur, einen PC oder direkt über ein Bussystem. 

Integrierte Geräte:

Baureihe ROTARNOCK® - die intelligente Lösung. Nockensteuerung und Istwerterfassung kombiniert. Die Bedienung kann über ein Terminal, einen PC oder direkt über einen Feldbus erfolgen. 

Zubehör

Terminals, Softwaretools, Kabel etc.

 

Finden Sie alle Informationen über unsere Nockensteuerungen im nachfolgenden Katalog:

Produktkatalog Nockensteuerungen