UNIGATE® MB Protokollkonverter für Geräte mit serieller Modbus RTU Schnittstelle

  • Installationsfreundlich
  • Normkonform
  • Zertifiziert
  • Konfigurierbar
  • Betriebsfertig
  • Designed und gefertigt in Deutschland

Für alle Geräte mit serieller Modbus RTU Schnittstelle

Der Protokollkonverter UNIGATE MB verbindet Ihr Gerät über die seriellen Schnittstellen mit dem gewünschten Feldbus oder Industrial Ethernet-Standard. Die Schnittstellen RS232, RS485 und RS422 sind standardmäßig integriert.

Die Kommunikation zwischen dem gewählten Bussystem und der seriellen Seite kann sowohl über Modbus RTU, Modbus ASCII als auch über andere bekannte Bussysteme wie 3964(R) ausgeführt werden.

Eine Besonderheit der UNIGATE MB Reihe ist das Brand Labeling. Deutschmann bietet Ihnen in der kundenspezifischen Aufmachung nicht nur die Möglichkeit das Gerät vorzukonfigurieren und in unterschiedlichen Gehäusefarben zu wählen, sondern auch die Anbringung Ihres Logos.

Typische Serienanwendungen, die mit dem UNIGATE verwendet werden können sind z.B. Frequenzumrichter, Sensoren, Aktoren, Mensch-Machine-Schnittstellen (MMS), Barcode-Leser, RFID-Lesegeräte und Industriewaagen.

 

 

UNIGATE MB - Übersicht

  • Erhältlich für die gängigsten Feldbus- und Industrial Ethernet-Varianten
  • RS232-, RS485- und RS422-Schnittstelle on Board
  • Bei Verwendung der RS485-Schnittstelle können mehrere Endgeräte an einem Protokollkonverter betrieben werden.
  • Einheitliche Applikations-Schnittstellen für alle Bus- und Industrial Ethernet Varianten
  • Die Feldbus- bzw. Ethernetseite enstpricht den Normen bzw. den marktüblichen Ausführugen
  • Modernes, schmales Hutschienenmodul
  • Gleiche Abmessungen in allen Busausführungen
  • Weiter Spannungsbereich von 10 bis 33 VDC
  • Integrierte Potentialtrennung auf der Busseite
  • Konfiguration des Moduls über das Konfigurationstool WINGATE
  • Modbus RTU Master/Slave
  • Modbus ASCII Master/Slave
  • bis zu 64 Modbus-Requests konfigurierbar
  • 3964(R) Protokoll
  • Transparent Protokoll 
  • SSI Protokoll für Messwertaufnehmer (Gary Code oder Binär Code)
  • Einmal erstellte Konfigurationen können auch für UNIGATEs anderen Anlagen verwendet werden
  • Komplette PROFINET IO Device-Schnittstelle (Slave)
  • 100 Mbit/s Vollduplex
  • 32-Bit Mikroprozessor für kurze Reaktionszeiten
  • Potentialgetrennte PROFINET-Schnittstelle mit 2x RJ45-Anschluss (integrierter Switch)
  • Inegrierter 2-Port Switch (z. B. für Linientopologie)
  • Bis zu 1024 Bytes Eingangs- und 1024 Bytes Ausgangsdaten 
  • RS232/RS485/RS422 bis 520 kBaud konfigurierbar

Technische Daten

Abmessungen
(BxTxH in mm)

23 x 115 x 111 (inkl. Schraub-Steckverbinder)
23 x 115 x 100 (ohne Schraub-Steckverbinder)

Gewicht

ca. 127 g

Schutzklasse

IP20 

Gehäusematerial

Polyamid

Befestigung Hutschiene (EN 50022)
Spannungsversorgung 10 bis 33 Volt DC
Verpolungsschutz, Kurzschlussschutz und Überlastschutz integriert
Stromaufnahme (bei +24V/DC) typ. 100mA, max. 120mA
Betriebstemperatur -25°C (nicht kondensierend) bis +85°C
Lager-/Transporttemperatur -40°C ... +85°C
Feldbus Funktionen Alle vorgeschriebenen PROFINET Funktionen
Technologie ASIC
Zertifizierungen PI zertifiziert, CE

 

Bestelldaten

Bezeichnung Beschreibung Bestell-Nr.
UNIGATE MB-PROFINET 2Port Hutschienenmodul für alle Geräte mit serieller Modbus RTU - auf PROFINET 2Port. Serielle Schnittstellen - RS232, 422 und 485 on Board. Gehäuse: Himmelblau RAL 5015 V3979