10.04.2018

UNIGATE IC Powerlink

All-In-One Busknoten zur schnellen POWERLINK-Anbindung im IoT

UNIGATE IC Powerlink - Sneak Peek

Deutschmann Automation, der Spezialist für industrielle Datenkommunikation, präsentiert das flexible Modul UNIGATE IC POWERLINK. Der leistungsfähige All-in-One Busknoten bietet eine einfache und schnelle POWERLINK Connectivity-Fähigkeit, die dem offenen Standard der Ethernet Powerlink Standardization Group (EPSG) entspricht. Das weltweit etablierte Busprotokoll POWERLINK zeichnet sich nicht nur durch eine schnelle Übertragungsgeschwindigkeit sondern auch durch eine hohe Echtzeitfähigkeit aus.   

Mit dem sofort lauffähigen UNIGATE IC POWERLINK lassen sich die Entwicklungskosten und die Time-to-Market des Endprodukts im Vergleich zu einer von Kunden selbst entwickelten Schnittstelle deutlich optimieren. Das neue Modul ist wie alle All-in-One Busknoten der UNIGATE-Familie einfach integrierbar. Die eigentliche Applikation des Kunden wird dabei so wenig wie möglich angetastet.

UNIGATE IC POWERLINK umfasst einen Mikrocontroller, Flash, RAM und zwei Ethernet POWERLINK-Schnittstellen (inklusive PHYs). Das Modul kann über eine UART-Schnittstelle an den Mikrocontroller des Endgeräts angebunden oder auch stand-alone betrieben werden.

Die Protokollanbindung des All-in-One-Busknotens zum Endgerät kann über die von Deutschmann Automation selbst entwickelte Script-Sprache programmiert werden. Damit können komplexe Applikationen abgebildet werden, die über eine reine Konfiguration nicht darstellbar sind. Zur Erstellung des Scripts dient das kostenfrei erhältliche Protocol Developer Tool, das einfach zu handhaben und speziell auf die Buskommunikation optimiert ist.

Deutschmann Automation liefert unter dem Markennamen UNIGATE verschiedene Baureihen an Feldbus- und Industrial Ethernet Gateways, Embedded-Lösungen und Protokollkonverter als Kernbausteine für IoT-basierende Systeme. Die kompatiblen Datenkommunikationsprodukte werden in Deutschland entwickelt und gefertigt.

Erhältlich ab III/2018.